Die Familienzentren des VaV -- Akademie für zugewandte Bildung
  • Telefon

    +49 30 96277120

  • Fax

    +49 30 962 771 50

  • Mail

    sekretariat@vav-hhausen.de

Angebote für Eltern

Die Familienzentren des VaV

Hier herrscht meistens gute Laune.



Familie

Der Verein für ambulante Versorgung ist Träger von drei Familienzentren in Berlin-Hohenschönhausen. Dort treffen sich Eltern mit Kindern im Baby- und Kita-Alter. Sie können frühstücken, sich unterhalten, Erfahrungen austauschen, den Nachmittag verbringen und mit ihren Kindern spielen und herumtoben. Es gibt Angebote wie Baby-Massage, Hebammen-Sprechstunde, Familiensport usw. Der Kontakt mit anderen Familien und pädagogischen oder medizinischen Fachkräften ist vielen jungen Eltern wichtig. Oft leben Verwandte weit entfernt oder sind berufstätig, so dass der kontinuierliche Austausch mit ihnen fehlt. Da hilft es, wenn Familien sich gegenseitig unterstützen. Eltern lernen durch gute Beispiele voneinander, wie man in kritischen Situationen angemessen reagiert. Einige haben durch selbst gewählte Vorbilder ihren ganz persönlichen Erziehungsstil gefunden. Abgucken ist erlaubt und sogar erwünscht. In problematischen Situationen sind natürlich auch die Fachleute für sie da. Sie helfen gern, wenn sie gefragt werden.

Familienzentrum "Grashalm", Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, Ribnitzer Straße 1 b, 13051 Berlin, Kontakt: Nadja Rammelt, Jana Thieme, Telefon: 96277115 oder 96277129

http://www.vav-hhausen.de/famz-grashalm.html

Familienzentrum "Pusteblume", Krugwiesenhof, Wartiner Straße 75, 13059 Berlin, Kontakt: Manuela Streubel, Telefon: 0176 73456666

http://www.vav-hhausen.de/famz-pusteblume.html

Familienzentrum im KiFaZ "Leuchtturm", Am Berl 8/10, 13051 Berlin, Kontakt: Bernd Weiland, Telefon: 0179 82300538